Hüttenbaufestival 2017

Ab Mitte Februar 2017 startet auf dem Abenteuerlichen Bauspielplatz Kolle 37 das Hüttenbaufestival "Ein Hüttendorf in der Stadt" täglich von Montag bis Samstag von 13:00 bis 18:00 Uhr. Unterstützt wurde das Projekt in diesem Jahr vom Deutschen Kinderhilfswerk.

Hier haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit auf einer Freifläche ihre eigene Hütte selbst zu errichten. Dabei finden sich Gruppen von drei bis sieben Teilnehmer*innen zusammen. Die Planung der Hütten erfolgt in der Modellbauwoche ab dem 20. März. Dabei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Täglich gegen 17:00 Uhr gibt es für jeden und jede aktive Hüttenbauer/In einen kostenfreien Snack zur Stärkung. In der Nacht vom 30. Juni zum 1. Juli können alle Teilnehmer*innen in ihrer selbst gebauten Hütte übernachten.

Hüttenbau-Kalender

20.–29. März Modellbau: Planung der Hütten mit Skizze und Modell
29. März 17:00 Uhr Besiedelung: Grundstücke abstecken
März bis Juni Aktive Bauphase: Errichten der Hütten
30. Juni Übernachtung in den Hütten
bis Dezember Gemeinschaftliches Weiterbauen an einer zusammen­hängenden Spielburg